Das Projekt

Primel vereinbart Bilingualismus und moderne Pädagogik innerhalb einer deutsch-französischen Grundschule. 

Die Schule

Primel ist eine Privatschule („école privée hors contrat“), mit gemeinnützigem Ziel. Aus rein gesetzlichen Gründen kann eine bilinguale Schule wie Primel heute nicht vertraglich vom öffentlichen französischen Bildungsministerium anerkannt werden.

Altersübergreifende Klassen für einen besseren Austausch

Die Schule besteht aus zwei altersübergreifenden Klassen, wobei die erste Klasse (CP/CE1) von Kindern im Alter von 6 bis 7 und die zweite Klasse (CE2/CM1/CM2) von Kindern zwischen 8 und 11 Jahren besucht werden kann. Ziel dieser Einteilung ist der soziale Austausch zwischen Kindern verschiedenen Alters innerhalb einer Klasse. Anstatt Konkurrenz kann auf diese Weise Kooperation zur Hauptmotivation der SchülerInnen werden. Sowohl für die Jüngeren, die sich zumeist in der Position der Fragenden befinden, als auch für die Älteren, die ihrerseits lernen, bereits Gelerntes zu erläutern, weiterzugeben und so eventuell zu tieferen Verständnisdimensionen zu gelangen, kann das System der altersübergreifenden Klassen sehr bereichernd sein.

Eine Schule, in der Eltern mitwirken können

Die Eltern werden in das Schulleben miteinbezogen, wie in Form einer Elternpflegschaft oder durch das freiwillige Anbieten schulergänzender Angebote. Intensive Kommunikation und Austausch zwischen dem pädagogischen Personal und den Eltern ist ein zentraler Aspekt im Projekt PRIMEL. Neben individuellen Gesprächsterminen werden die Eltern regelmäßig über das Schulleben und die Lehrmethoden informiert.

Eine kinderfreundliche und umweltbewusste Schule

Die Schule legt großen Wert auf die Gesundheit der SchülerInnen und auf den respektvollen Umgang mit der Natur. Angestrebt wird eine hohe Anzahl von Nahrungsmitteln aus biologischem Anbau für die in der Schulkantine angebotenen Gerichte.

Ferner werden auch bei der Inneneinrichtung Herkunft und Beschaffenheit der Materialien berücksichtigt, um ein möglichst umweltschonendes Mobiliar zu garantieren.